Fotogalerie Frühlingsfotos

Hervorgehoben

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Fotogalerie Frühlingsfotos

Zum Start einer Diashow auf ein Foto klicken. Ich wünsche viel Freude beim Betrachten.

***
Stichwörter: Fotos, Bilder, Fotoalbum, Fotogalerie, Frühling, Frühlingsfotos, Frühlingsbilder, Frühlingsblumen, Blumen, Blumenfotos, Blumenbilder, Jahreszeiten, Natur, Fotografie, Naturfotografie

Advertisements

Astrid Schulzke: Frühlingsgefühle

Schlagwörter

, , ,

Schmetterling Kleiner Würfel-Dickkopffalter

Kleiner Würfel-Dickkopffalter

Frühlingsgefühle

© Astrid Schulzke

Schmetterlinge flogen dort schon lange nicht mehr,
nur eine vage Erinnerung war geblieben.
Ein einziger Sonnenstrahl, ganz unerwartet,
brachte sie zurück.
Im Sonnenlicht schwirrten ihre Flügel.

***

Stichwörter:
Gedichte, Astrid Schulzke, Liebesgedicht, Frühlingsgefühle
***

Ingrid Linnenberger: Frühlingskind

Schlagwörter

, , , ,

Frühlingskind
© Ingrid Linnenberger

Zaghaft rafft das Frühlingskind geheimnisvoll das Kleidchen,
rosa Tüll und weißes Band, reich verziert mit Schleifchen.

Schmetterlinge flattern wild um das hübsche Köpfchen,
setzen sich, wie ein Hut, auf die braunen Löckchen.

Sonnenstrahlen kitzeln frech das kleine freche Näschen.
Unbeschwert hopst es davon, wie ein kleines Häschen.

*

Patricia Koelle: Die eine große Geschichte. Roman
Patricia Koelle
Die eine, große Geschichte
Roman


SPIEGEL ONLINE Bestsellerautorin Patricia Koelle

*

***

Stichwörter: Frühling, Gedicht, Frühlingsgedicht, Frühlingskind

***

Uwe Hartig: Der Barde

Schlagwörter

, , , , ,

Der Barde
© Uwe Hartig

Allein des Barden Glück es ist
das Herz der Holden mit seiner Laute zu erringen
im Burghof dort
wo Ritterrüpel ihre Lanzen brechen
und Ströme roten Blutes
den weißen Sand durchdringen
wo Schwerter krachend aneinander schlagen
lässt er im Frühling
die Saiten seiner Laute schwingen

Eine Dame
weit über allen Rängen
gähnend und erhaben
wollte sich schon längst nicht nur
am nackten Kampfgetümmel laben.
Schafft ihn uns her, den jungen Barden!
ertön’t es aus ihrem Munde
der Herold eilt und wirklich bald
erreicht den Barden diese Kunde

Der Barde ist kein grober Schmied
er singt dem Weib ein Liebeslied …

Mein liebster Gast! Geheimer Freund!
verratet uns die hohe Kunst …
der Wohlklang eurer Lieder
steht hoch
in meiner Gunst!
Sagt an
Wie formte euer Mund die Worte?
Warum gleicht euer Lautenklang
dem Fest der Harmonie?
Der Barde bricht sein Schweigen bald …
und nannt‘ es "FRÜHLINGSMELODIE!

Vor langer Zeit schon
es war des Barden Liebeslied verklungen,
da hörte ich im Frühling
wie es die jungen Mädchen sungen
Hundert um hundert Jahre ist es her
seit Ritter verrottet und Barde verschollen
der Kinder Kinder, der Alten Söhne
sie alle trugen des Barden Töne

jeden Frühling kehrt die Melodie zurück aus fernen Landen
und mit ihr das Lachen der Männer
die das Glück im Herzen der Liebsten fanden

Die kluge Frau, sie schwieg
doch tief im Herzen wusste sie
es war des Barden Frühlingsmelodie

***

Astrid Schulzke: Frühlingsgefühle

Schlagwörter

, , , ,

Frühlingsgefühle
© Astrid Schulzke

Der Himmel wie ein blaues Schild,
ein Seufzen hebt die Brust.
Die Wolken malen mir ein Bild
voll lockend Lebenslust.

Die Sonne schenkt mit sanfter Hand
ein Streicheln zart und warm.
So schön der Blick fern übers Land,
der Farben weicher Charme.

Der Frühling zieht nun in das Tal
im bunten Zauberkleid.
Dort singt schon eine Nachtigall,
das Herz wird mir so weit.

***

Ingrid Linnenberger: Endlich

Schlagwörter

, , , , , ,

Endlich!
© Ingrid Linnenberger

Blütenduft und Sonnenlicht,
offene Fenster, weite Sicht.
Wäsche jubelt an der Leine,
Eidechsen sonnen sich auf Steinen.
Sehr früh am Morgen Vögel singen,
Bienen fleißig Nektar bringen,
Wiesen grün und Baum sich räkelt,
auf der Bank Martina häkelt,
Nachbar fröhlich Rasen mäht,
in die Erde Saat einsät …
dann ist endlich Frühlingszeit!

***

Manfred Schröder: Jede Jahreszeit

Schlagwörter

, , , , , , ,

Ach, jede Jahreszeit ist schön!
© Manfred Schröder

Als ich am Morgen
aus dem Fenster schaute,
im Kirschbaum sah ich
weiße Knospen blühn.
Oder hing der Winter noch
in dunklen Zweigen?
Ach,
jede Jahreszeit
ist schön!

***

Alfons Pillach: Frühlingsdekolletés

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Frühlingsdekolletés
© Alfons Pillach

Man sitzt jetzt wieder in Cafés,
in Straßen und in Gassen,
man sieht dort wieder Dekolletés,
die gut zum Frühling passen.

Ein Dekolleté in Frühlingsluft
macht schnell den Mann zum Affen,
denn, ist es tief wie eine Gruft,
dann lässt sich’s gut begaffen.

***

eBooks mit Gedichten von Alfons Pillach

***

Claudia Sperlich: Kirschblüte

Schlagwörter

, , , , , ,

Baumblüte

Baumblüte


Kirschblüte
© Claudia Sperlich

Ein Kirschbaum, überschäumend weiß,
den Schuppen überragend, der
die Sicht zum Garten wehrt.
Sommers voll kleiner saurer Früchte,
die Vögel lieben sie und lassen keine.
Ich kaufe Kirschen bei dem Krämer nebenan,
genieße sie und freu mich am Gezwitscher
der Kleinen, die im Baum ihr Futter finden
und die dort Nester baun im nächsten Frühjahr,
Kirschblütenschaum zum Schutz vor ihren Feinden.

***

Patricia Koelle: Ein warmer Wind

Schlagwörter

, , , , , , ,

Ein warmer Wind
© Patricia Koelle

Flüstern schleicht durch greisen Schnee
leises Gluckern spielt darunter
und wenn ich das richtig seh
werden junge Triebe munter.

Aus Erde schiebt manch kecke Spitze
verschlafen krabbeln brummig Fliegen
an Zweigen sprießt zartgrüne Litze
es scheint Tauwetter zu obsiegen.

Es kommt der Morgen nun schon schneller
in uns die dunkle Sehnsucht weicht
in allem Denken wird es heller
und schwere Schritte wieder leicht.

Ich bin erneut ein Jahr gereift
doch wenn ich einen Krokus finde
der Spatz verliebt vom Dache pfeift
werde flugs ich neu zum Kinde.

Alles scheint nun wieder möglich
alles zieht mich in den Bann
alles macht mich einfach glücklich
dass ich noch immer hier sein kann.

Nun fasse wieder ich das Ruder
wird jede Wolke mein Gefährte
Jeder Baum mein großer Bruder
Der mich Unvergessnes lehrte:

Fegt ein kalter Sturm von Ost
lass dich davon nicht ermüden
Hoffnung birgt doch jeder Frost
einmal dreht der Wind auf Süden.

***

Alfons Pillach: Frühlingstriebe

Schlagwörter

, , , , , , ,

Frühlingsgefühle

Frühlingsgefühle


Erweckt sind die Triebe
© Alfons Pillach

Der Frühling ist endlich nun wieder wach,
hat den Winter zum Teufel geschickt,
der kalte Herr war schon kränklich und schwach,
der Lenz hat ihn langsam erstickt.

Nun blühen die Bäume, erweckt sind die Triebe
der Pflanzen, doch auch im Mädchen und Mann,
der Frühling befeuert bei ihnen die Liebe,
auch sie zieht die Menschen in ihren Bann

***

eBooks mit Gedichten von Alfons Pillach

***

Alfons Pillach: Frühlingsfest im Rotschwanznest

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Frühlingsfest im Rotschwanznest
© Alfons Pillach

Es gab einmal ein Frühlingsfest
in einem kleinen Rotschwanznest.
Jedoch saß dort kein Rotschwanzkind
und sonnte sich im Frühlingswind.
Ein Vögelchen saß frisch und frei
im Nest, geschlüpft aus Kuckucksei.
Der kleine Kuckuck hatte sacht
im Rotschwanznest sich breitgemacht.
Im Frühling gibt’s bei mancher Feier
halt auch mal Überraschungseier.

***

eBooks mit Gedichten von Alfons Pillach

***

Alfons Pillach: Hummeln und Schmetterlinge

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Fotos - Tierfotos - Insekten - Rote Mauerbiene

Rote Mauerbiene


Hummeln und Schmetterlinge
© Alfons Pillach

Wenn frisch Verliebte liebestrunken
im Frühling nur in sich versunken
im Park verweilen auf den Bänken
und sich verliebte Blicke schenken,
und wenn dabei die ersten Hummeln
sich um die Liebestollen tummeln,
dann schenkt manch Paar sich Treueringe
und spürt im Bauch die Schmetterlinge.

***

eBooks mit Gedichten von Alfons Pillach

***

Manfred Schröder: Frühlingserwachen

Schlagwörter

, , , , , ,

Amsel

Amsel


Frühlingserwachen
© Manfred Schröder

Lausche, die Amsel.
Schon sitzt sie
im kahlen Baum,
schmettert schallend
den Frühling herbei,
mitten in schmelzendem Schnee.

***

Manfred Schröder: Vogel oder Penner sein

Schlagwörter

, , , , , , ,

Vogel oder Penner sein
© Manfred Schröder

Frühling, Frühling ist’s geworden,
der Vogel seinen Schöpfer preist.
Auf der Parkbank Pennerhorden;
von Hand zu Hand die Flasche kreist.
Und ich denk beim Abendwein:
Vogel oder Penner sein!

***

Manfred Schröder: Der Frühling gleicht

Schlagwörter

, , , ,

Der Frühling gleicht …
© Manfred Schröder

Der Frühling gleicht dem jungen Fohlen,
das auf der Weide lustig springt.
Der Frühling gleicht der schönen Wirtin,
die mir ans Bett das Frühstück bringt!

***

Hans Seldron: Frühlingszeit

Schlagwörter

, , , ,

Krokus und Schneeglöckchen

Krokus und Schneeglöckchen


Frühlingszeit
© Hans Seldron

Wenn hinter uns des Winters Qualen
Wenn Schneeglöckchen und Krokus blühn
Wenn Hasen Eier bunt bemalen
Wenn Vögel wieder nordwärts ziehn

Dann ist sie da
Dann ist’s so weit
Dann ist sie da, die Frühlingszeit
Die Pflanze, Tier und Mensch erfreut.

***

Patricia Koelle: Frühlingsaufschwung

Schlagwörter

, , , , ,

Kronenkranich

Kronenkranich


Frühlingsaufschwung
© Patricia Koelle

Der Himmel ist heut sehr manierlich
wie sich’s gehört ganz himmelblau
den Winter mit dem Grau-in-Grau
schob fort er despektierlich

Der Wind erzählt von Leichtigkeit
der Sturm nahm seinen Hut
die Sonne wärmt den jungen Mut
schenkt Morgen, füllbereit

Frische Wurzeln sich jetzt geben
neue Richtung eifrig vor
es öffnet Allem sich ein Tor
zum Rausch, zum Licht, zum Leben

Ein Kranich segelt wieder hier
der Storch lässt sich schon nieder
der Lerche Töne kehren wieder
und ich zurück zu mir.

***

Bücher und eBooks der Autorin Patricia Koelle

***